Menu

Ob du mich als Patient, als Sklave oder als Gummiliebhaber besuchst, auf dem gynäkologischen Stuhl werde ich mich "deinem Innersten" widmen. Hier bist du, wie auf dem Zahnarztstuhl, weit gespreizt oder fixiert, für alles offen.

Sorgfältiges Abtasten vervollständigt nach eingehender Untersuchung meine Befunderhebung. Als Verfechterin der ganzheitlichen Behandlung setze ich des Öfteren Kombinationen verschiedenster Therapien ein. Dazu gehören unter anderem die Elektrotherapie sowie nach (Zwangs-) einläufen die Dehnung des Analbereiches durch Pumpdildos.

Auch Beschwerden im Urogenitaltrakt lindere ich durch das Setzen eines Katheters, durch gezielte Weitung der Harnröhre mit Dilatatoren oder durch Anwendung eines speziellen Harnröhrenvibrators. Das Setzen von Nadeln oder Aufspritzungen verwende ich sehr gerne, um dich nach meinem ästhetischen Empfinden zu verändern.

Das Zusammenwirken einzelner Behandlungsmöglichkeiten an verschiedenen Körpersegmenten lässt eine Vielfalt an Therapien zu. Zumal mir das seelische Wohl meiner Patienten ebenfalls sehr am Herzen liegt. Der ängstliche Patient wird in mir die verständnisvolle Ärztin schätzen, wie aber auch, wenn nötig, die komplette Fixierung mit Sinnesentzug zum Einsatz kommen kann.

Jeden Mittwoch kannst du mich auch zur Spezialsprechstunde mit wechselnder Schwesternbelegschaft aufsuchen.